Team

Ercin Filizli
CEO
Ercin Filizli

Bereits seit über 20 Jahren ist Ercin Filizli als Fotograf, Regisseur und Entrepreneur in den Bereichen Marketing und Medien aktiv. Während seiner Vorbereitungsphase zum Examen in Betriebswirtschaftslehre wechselte er in das Lager der Medientreibenden und war zunächst in New York City als TV Produzent tätig. Nicht zuletzt für den Modelwettbewerb "Ford Models Supermodel of the World", auf dem die Sendung Germany's Next Topmodel basiert. Zahlreiche Dokumentationen für die TV Sender SAT 1, Premiere und RTL zählen ebenso zu den Referenzen von Ercin Filizli. Seine Tätigkeit beim Musiksender VIVA stellte ihn vor mehrere Herausforderungen. Es galt, eine funktionsfähige Struktur zwischen Technik und Redaktion aufzubauen und zeitgleich die Leitung der On-Air-Promotion zu übernehmen. Der immense Leistungserfolg sicherte Ercin Filizli die Aufmerksamkeit des Gesellschafter Kreises von VIVA, der ihm die Interims Leitung des Musikvideo Departments der DoRo Produktion – damals die größte Musikvideo Produktion in Europa - überantwortete. Die Übernahme der Produktion und Regie für Stefan Raabs Hit "Hier kommt die Maus" leitete Filizlis Tätigkeit als Musikvideo Regisseur ein, worauf vielseitige Produktionen wie das echoprämierte Musikvideo "Lord of the Boards / Guano Apes" und "Gone with the sin / HIM" folgten. Nach erfolgreicher Aufbauarbeit verließ Ercin Filizli das Department M. und VIVA und gründete die Crossmedia Full Service Werbeagentur Vision Unltd. Creative WORX. Start war die Aufgabe der Kommunikationsarbeit für die Markentrennung bei der Volkswagen AG, nachdem Filizlis Referenzen in Film und Musikvideo Produktion die Verantwortlichen davon überzeugt hatten, VUCX diese Aufgabe zuzuteilen. Ende 2001 verließ sein Geschäftspartner Dr. Dipl. Ing. Achim Fricker das Unternehmen und gründete seine eigene Agentur Business Solutions. Filizli führte das kreative Erbe fort und konzentrierte sich mit Vision Unltd. Creative WORX auf die Themen Film, TV, Visuelle Effekte Produktion, Interactive Media sowie Kommunikationsdesign. Kern der Unternehmensideologie war und ist der Glaube an eine veränderte Marketing- und Kommunikationswelt durch den Aufbau einer integrierten Crossmedia Werbe- und Webagentur. Zu den von Ercin Filizli betreuten Kunden gehören u.a. Audi, Volkswagen, Haniel, Hugo, Puma, PriceWaterhouse, b+d, 22talents, Dentsu, Procter & Gamble sowie weitere Referenzen aus der Industrie- und Agenturlandschaft.

Bereits seit über 20 Jahren ist Ercin Filizli als Fotograf, Regisseur und Entrepreneur in den Bereichen Marketing und Medien aktiv. Während seiner Vorbereitungsphase zum Examen in Betriebswirtschaftslehre wechselte er in das Lager der Medientreibenden und war zunächst in New York City als TV Produzent tätig. Nicht zuletzt für den Modelwettbewerb "Ford Models Supermodel of the World", auf dem die Sendung Germany's Next Topmodel basiert. Zahlreiche Dokumentationen für die TV Sender SAT 1, Premiere und RTL zählen ebenso zu den Referenzen von Ercin Filizli. Seine Tätigkeit beim Musiksender VIVA stellte ihn vor mehrere Herausforderungen. Es galt, eine funktionsfähige Struktur zwischen Technik und Redaktion aufzubauen und zeitgleich die Leitung der On-Air-Promotion zu übernehmen. Der immense Leistungserfolg sicherte Ercin Filizli die Aufmerksamkeit des Gesellschafter Kreises von VIVA, der ihm die Interims Leitung des Musikvideo Departments der DoRo Produktion – damals die größte Musikvideo Produktion in Europa - überantwortete. Die Übernahme der Produktion und Regie für Stefan Raabs Hit "Hier kommt die Maus" leitete Filizlis Tätigkeit als Musikvideo Regisseur ein, worauf vielseitige Produktionen wie das echoprämierte Musikvideo "Lord of the Boards / Guano Apes" und "Gone with the sin / HIM" folgten. Nach erfolgreicher Aufbauarbeit verließ Ercin Filizli das Department M. und VIVA und gründete die Crossmedia Full Service Werbeagentur Vision Unltd. Creative WORX. Start war die Aufgabe der Kommunikationsarbeit für die Markentrennung bei der Volkswagen AG, nachdem Filizlis Referenzen in Film und Musikvideo Produktion die Verantwortlichen davon überzeugt hatten, VUCX diese Aufgabe zuzuteilen. Ende 2001 verließ sein Geschäftspartner Dr. Dipl. Ing. Achim Fricker das Unternehmen und gründete seine eigene Agentur Business Solutions. Filizli führte das kreative Erbe fort und konzentrierte sich mit Vision Unltd. Creative WORX auf die Themen Film, TV, Visuelle Effekte Produktion, Interactive Media sowie Kommunikationsdesign. Kern der Unternehmensideologie war und ist der Glaube an eine veränderte Marketing- und Kommunikationswelt durch den Aufbau einer integrierten Crossmedia Werbe- und Webagentur. Zu den von Ercin Filizli betreuten Kunden gehören u.a. Audi, Volkswagen, Haniel, Hugo, Puma, PriceWaterhouse, b+d, 22talents, Dentsu, Procter & Gamble sowie weitere Referenzen aus der Industrie- und Agenturlandschaft.

Sascha Gritz
Visual Effects Supervisor
Sascha Gritz

Sascha Gritz, Diplom Ingenieur der Medieninformatik. Arbeitete für unterschiedliche Sport und Radio Event Produktionen. Seit 2003 Mitarbeiter von VUCX. Koordiniert und arbeitet an Projekten mit dem Fokus 'Bewegtbild'. Gewinnt mit VUCX den European Master of Excellence Award in der Funktion als Visual Effects Supervisor. Absolvent des s3D Campus 2011, Paris. Betreut u.a. Kunden wie Bruno Banani, Puma, Boss.

Sascha Gritz, Diplom Ingenieur der Medieninformatik. Arbeitete für unterschiedliche Sport und Radio Event Produktionen. Seit 2003 Mitarbeiter von VUCX. Koordiniert und arbeitet an Projekten mit dem Fokus 'Bewegtbild'. Gewinnt mit VUCX den European Master of Excellence Award in der Funktion als Visual Effects Supervisor. Absolvent des s3D Campus 2011, Paris. Betreut u.a. Kunden wie Bruno Banani, Puma, Boss.

Christina Moritz
Design Director Crossmedia & Brand Consultant
Christina Moritz

Christina Moritz studierte an der KISD, Köln International School of Design, eine Institution, die ein radikales integratives Designverständnis initiierte.

Bevor Christina Moritz zu VUCX kam, managte sie das Communication Center der KISD: dort entwickelte und gestaltete sie Kommunikationsstrategien, Web- und Social Media Plattformen, Ausstellungen und Presse Events. Moritz hat mit großen Playern wie L’Oréal oder dem deutschen Radiosender WDR zusammengearbeitet. Darüber hinaus zeichnen sie langjährige Erfahrungen in der Automobilbranche aus – dazu gehören Marken wie Lexus, Hyundai oder Toyota. Die Bereiche Service Design, Human Centered Design und methodisches Designdenken zählen zu ihren weiteren Stärken.

0 0 1 83 478 BF 3 1 560 14.0 Normal 0 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Table Normal"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Christina Moritz studierte an der KISD, Köln International School of Design, eine Institution, die ein radikales integratives Designverständnis initiierte.

Bevor Christina Moritz zu VUCX kam, managte sie das Communication Center der KISD: dort entwickelte und gestaltete sie Kommunikationsstrategien, Web- und Social Media Plattformen, Ausstellungen und Presse Events. Moritz hat mit großen Playern wie L’Oréal oder dem deutschen Radiosender WDR zusammengearbeitet. Darüber hinaus zeichnen sie langjährige Erfahrungen in der Automobilbranche aus – dazu gehören Marken wie Lexus, Hyundai oder Toyota. Die Bereiche Service Design, Human Centered Design und methodisches Designdenken zählen zu ihren weiteren Stärken.

Nicklas Müller-Wieland
Head of 3D
Mario Geissler
Designer
Ashkan Soleyman Zadeh
Audio-Visual Media Designer
Bettina Filizli
PR & Communication
Thomas Widjaja
Web Developer
Thomas Widjaja

Nach seiner Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien war Thomas weitere vier Jahre in seinem Ausbildungsbetrieb als Entwickler tätig. Seine Interessen liegen sowohl in der Gestaltung als auch der technischen Umsetzung von Webinhalten. 

Er liefert nicht nur modernes Screendesign, sondern bearbeitet und retuschiert auch und plant und konzipiert im Bereich CI-Entwicklung. Unser Multitalent hat auch in der Entwicklung einiges zu bieten - von JavaScript und HTML/CSS über Frontend-Entwicklung und Komponenten Skinning bis hin zur ActionScript Entwicklung. 

Nach seiner Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien war Thomas weitere vier Jahre in seinem Ausbildungsbetrieb als Entwickler tätig. Seine Interessen liegen sowohl in der Gestaltung als auch der technischen Umsetzung von Webinhalten. 

Er liefert nicht nur modernes Screendesign, sondern bearbeitet und retuschiert auch und plant und konzipiert im Bereich CI-Entwicklung. Unser Multitalent hat auch in der Entwicklung einiges zu bieten - von JavaScript und HTML/CSS über Frontend-Entwicklung und Komponenten Skinning bis hin zur ActionScript Entwicklung. 

Devin Linsley
Front-End Developer
Daniel Madaler
Web Developer
Lui
Feelgood Manager
Lui

Lui ist einer unserer internationalen Mitarbeiter und kam 2013 ohne irgendeine Vorbildung aus Italien zu uns. Nach Praktika im Bereich Food Management und Sicherheitsdienst, für die er leider nicht geeignet war, konnte er sich schließlich als Feelgood Manager profilieren. 

Lui ist einer unserer internationalen Mitarbeiter und kam 2013 ohne irgendeine Vorbildung aus Italien zu uns. Nach Praktika im Bereich Food Management und Sicherheitsdienst, für die er leider nicht geeignet war, konnte er sich schließlich als Feelgood Manager profilieren. 

Dane Blacic
3D Designer & VFX Specialist
Zacharias Zöller
Zacharias Zöller
Head of Content
Anastasia Dimitriadou
Web Developer
Gulia Meurer
Social Media
Svenja Büttgenbach
Online Marketing
Jonas
Digital Developer
Paul
Digital Developer
Alfred Heil
Online Marketing Manager
Lucas Carrascosa
Art Director
Tobias Karsch
UX/UI DESIGN
Johannes Rolke
Johannes Rolke
Audio-Visual Media Designer