Video

Sie suchen eine Imagefilm Produktion?

Die Faszination bewegter Bilder - Geschichten emotional erzählen

Mit einem ausgesuchten Netzwerk an Kreativen und Producern haben wir uns der Produktion von Imagefilmen verschrieben.

Unternehmen und Marken vertrauen auf unser Storytelling.

Lassen Sie sich von VUCX einen massgeschneiderten Imagefilm erstellen.

Imagefilm

Wieso sollten Sie mit VUCX einen Imagefilm produzieren?

Das VUCX Team produziert seit mehr als 25 Jahre Imagefilmen -und videos für viele Verwendungszwecke. Mit einem ausgeprägten Verständnis für Marken Strategie ist es uns möglich, Imagefilme markenkonform umzusetzen. Filmproduktion und Geschichten erzählen sind Teil unserer DNA. Unsere jahrelange Erfahrung unterstützt Ihre Marke bei der Erschaffung eines positiven Image.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele unserer Imagefilm Produktionen:

Definition Imagefilm

Auf Wikipedia wird Imagefilm wie folgt definiert: 

"Ein Imagefilm (von engl. Image) ist ein kurzer Film, der in werbender Absicht ein Unternehmen, eine Institution, eine Marke oder ein Produkt porträtiert."

Mit einem Imagefilm zeigt eine Marke ihr Gesicht. Erzeugt ein inneres Bild beim Betrachtenden. Der Imagefilm ist somit ein wichtiges Instrument der Kommunikation, um bei Kunden, Mitarbeitern und Stakeholdern ein bestimmtes Markenbild zu vermitteln. Also ein wichtiger Baustein im Kommunikationsmix für den Markenerfolg.

VUCX produziert Imagefilme (oder Imagevideos) für unterschiedliche Einsatzzwecke.

Mit visuellen Effekten oder ohne. Mit Schauspielern oder animierten Charakteren. Mit Dreh oder auf Archivmaterial basierend.

Einsatzzwecke für Imagefilme

  • Messen
  • Vorstandspräsentationen
  • Aktionärsversammlungen
  • Employer Branding
  • Social Media Kampagnen
  • Content Marketing
  • PR
  • Werbung
  • Mischformen

Wieso sollten Sie einen Imagefilm produzieren lassen?

Kein anderes Medium kann eine Marke so gut in den Köpfen positionieren wie ein Bild. Bildinformationen wirken nachweislich innerhalb von Millisekunden. Das menschliche Gedächtnis ist stark bildhaft organisiert. Somit sind Bilder besonders gut geeignet um Emotionen zu wecken. Nutzen Sie die Kraft der bewegten Bilder zur Herstellung einer emotionalen Bindung. Und schaffen somit Bindung und Vertrauen.

Bewegtbild ist aus dem Content Marketing nicht mehr weg zu denken. Unternehmen und Marken nutzen die Kraft der bewegten Bilder um die Zuschauer für sich zu gewinnen.

Wie ist der Imagefilm Produktion Prozess bei VUCX?

Der Prozess einer Imagefilm Produktion durchläuft mehrere Phasen. Diesen sind beispielhaft nachfolgend dargestellt:

  1. (Agentur) Briefing
  2. Konzeption
  3. Vor-Produktion
  4. Produktion
  5. Post-Produktion
  6. Distribution

Die nachfolgende Liste kann unter anderem als Hilfestellung zur Vergabe einer

  • Imagefilm Produktion
  • Werbespot Produktion
  • Werbefilm Produktion
  • Videoproduktion
  • Unternehmensfilm Produktion
  • Imagevideo Produktion
  • Messe Video oder
  • Erklärfilm Produktion

dienen. Der Prozess ist nicht unbedingt chronologisch zu verstehen. Viele Punkte überschneiden sich zeitlich.

Kosten Imagevideo Produktion

Aufgeführt sind die massgeblichen Schritte bis zur Fertigstellung eines filmischen Gewerks und die damit verbundenen Parameter. Grundsätzlich kann ein Filmwerk im Hinblick auf die Produktion als Einheit aus Kreativität und Logistik verstanden werden. Art und Umfang sind hierbei von entscheidender Rolle für die Bewertung der Kosten.

1. (Agentur) Briefing

Inhalt / Thema: Beschreiben Sie kurz Zwecks und Hintergrunds des Projektes.

Projektziel

Beschreiben Sie kurz das Projektziel.

Zielgruppe

An wen richtet sich das Video?

Kommunikationstrategie / -plan

Welche Strategie verfolgt das Unternehmen / die Marke / das Produkt und wie wird das Video innerhalb dieser Strategie genutzt?

Technische Aspekte

Welche technischen Aspekte gilt es zu berücksichtigen?

2. Konzeption

Die Grundlage für jeden zu erstellenden Film ist das Drehbuch. Hierin sind alle Bild-, Effekt- und Tonelemente in ihrer Chronologie aufgeführt und beschrieben. Ist ein detailliertes Drehbuch erstellt, kann eine Kalkulation erstellt werden. In der Imagefilm Kalkulation werden die verschiedenen Produktionselemente des Filmes monetär bewertet. Die zur Erstellung des Films notwendigen Schritte werden in einem finanziellen Kalkulationsgerüst (Kostenvoranschlag für Imagefilmproduktion) zusammenfasst.

Um bei komplexen Projekten ein hohes Maß an Präsentations- und Vorstellungssicherheit über den Ablauf, den Look, die Qualität, die Effekte usw. zu erzielen, kann ein mehr oder weniger detailliertes Storyboard erstellt werden. Im Storyboard sind wichtige Bildabläufe zeichnerisch dargestellt. Ein weiterer Schritt ist das Animatic, welches die gezeichneten Elemente bereits filmisch in einer Art Zeichentrickfilm zusammenfasst und wichtige Schlüsselelemente (Textanimationen, Bildübergänge) animiert. Weiterhin besteht die Möglichkeit einen sog. Moodfilm zu erstellen. Hier wird aus Werbespots, Spiel- und Imagefilmen oder Musikvideos Bildmaterial selektiert, um bestimmte Bildideen konkreter fassen zu können. Da es sich bei dem Material um urheberrechtlich geschütztes Material handelt, darf das Material nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Lizenzhalter genutzt werden.
Gerade bei Kunden, die im Umgang mit filmischen Medien unerfahren sind, bietet sich eine Vorvisualisierung an, da es hilft, die Worte eines Drehbuchs zu konkretisieren.

3. Vor-Produktion

Auswahl Location / Motiv

An welchen Schauplätzen soll das Filmwerk realisiert werden? Von einem Motiv spricht man bei einer geschlossenen, räumlichen Einheit. Mit Location ist der gesamte Standort gemeint. Mit der Wahl der Location und des Motivs wird ein erheblicher Teil der logistischen Prozesskette bedingt und somit auch der damit verbundenen Kosten. Zumeist gliedert sich das „Wo“ in zwei Teile. Der erste Teil findet im Vorfeld bei der Konzept- und Drehbucherstellung statt. Der Zweite bei der konkreten Umsetzung. Hier werden Location und Motiv von den wichtigen Verantworlichen der Produktionscrew in Augenschein genommen. Dabei wird auf die Facetten der kreativen und logistischen Umsetzung geachtet.

Auswahl Production Crew

Mit welchem Team wird die Produktion umgesetzt? Hier wird bestimmt wer für die Umsetzung der Produktion eingesetzt wird.

Auswahl Kamera

MIt welchem Kameraequipment soll der Imagefilm realisiert werden? Eine Unterscheidung hinsichtlich des gewünschten Aufnahmeformates bringt hier große Bandbreiten im Kalkulationsgefüge mit sich. Es gibt nicht wirklich eine Regel darüber, welches Aufnahmeformat für welchen Zweck genutzt wird.
Ergebnisorientierter, ökonomischer Einsatz der Produktionsmittel ist zwingend notwendig und sicherlich bei seriösen, unabhängigen Produktionspartnern mit entsprechendem Know-How auch zielorientiert berücksichtigt.

Auswahl Licht

Mit welchem Lichtequipment soll das Video umgesetzt werden? Nicht immer sind die verfügbaren Lichtsituationen optimal. Gerade unter gestalterischen Gesichtspunkten spielt der richtige Lichteinsatz eine entscheidene Rolle.

4. Produktion

Und bitte! Kamera ab! Kamera läuft! Häufig die teuerste Phase einer Filmproduktion. Auch bei rein animierten Filmen. Animierte Filme können auch der Post-Produktionsphase zugeordnet werden. Die Trennlinie ist je nach Sichtweise unterschiedlich.

5. Post-Produktion

Der Großteil der Postproduktion besteht aus der Durchsicht des Filmmaterials und der Montage des Films - dem Schnitt. Es werden je nach Bedarf Inhalte aus den Bereichen Visual Effects (VFX), Musik und Sounddesign verknüpf.

6. Distribution

Die Filmproduktion ist fertig für ihr Publikum. Im Rahmen ihrer Content Strategie wird das Video in die unterschiedlichsten Vertriebskanäle verteilt. Typische Imagefilm Kanäle sind Youtube, Vimeo, Instgram oder auch soziale Medien wie Facebook, Instagram usw. Auch die firmeneigene Unternehmenswebseite ist ein guter Vertriebskanal für ein Imagevideo.

Jeder Kanal hat sein eigenes Publikum und seine eigenen Regeln. Daher ist es vorteilhaft hier eine entsprechende Vorgehensweise in der Content Strategie frühzeit festzulegen.